Vienna City Marathon

marathon2

Eines der wohl größten und wichtigsten Events in Wien. Zumindest für die zehntausenden Läufer und die ebenso vielen Schaulustigen. Ob im Fernseher oder vor Ort, in den Morgenstunden des Tages fiebern unzählige Menschen mit den Läufern mit.
Das Event findet seit 33 Jahren in dieser Stadt statt und wird von Jahr zu Jahr populärer, was die steigende Anmeldezahl bezeugt. Wie bei den meisten Marathons auf der Welt, werden auch hier die verschiedensten Laufstrecken angeboten. Der ganze Marathon ist mit 42 km die längste Strecke, über die sich die Läufer wagen. Wer sich die ganze Strecke nicht zutraut, hat die Option eines Halbmarathons mit 21km. Aber auch Personen die weniger rennen wollen bleiben mit der Staffel zu 16km, 6km, 9km und 11km nicht ausgeschlossen und können sogar mit Freunden und Verwandten als Gruppe an diesem Ereignis teilnehmen.
Natürlich wird auch ein Entertainment Programm geboten, um Zuschauer so wie Läufer zu unterhalten. Auf den Straßen feuern Menschen die Teilnehmer mit verschiedensten Instrumenten an, es wird Musik an der Strecke durch Lautsprecher abgespielt und es gibt auch viele Umstehende die den Teilnehmern das Laufen durch verschiedenste Gesten und Botschaften verschönern.
Auch auf die ausreichende Versorgung der Läufer wird umsichtig geachtet, so gibt es beispielsweise alle paar Kilometer “Powerstationen” in denen man Wasser, Elektrolytgetränke, aber auch kleine Snacks zur Verfügung gestellt bekommt.
Weiters wird bei schlechteren Wetterverhältnissen abgeholfen, so werden zum Beispiel Regen- oder Windschutz ausgeteilt.
Nach dem Abschluss seiner jeweiligen Strecke wird man zusätzlich auch noch mit einem “Goody-bag” ausgestattet und bekommt am Ende selbstverständlich auch eine von drei Medaillen. Diese sind je nach zurückgelegter Kilometerzahl in verschiedenen Farben und Größen gehalten.

Der Vienna City Marathon ist nicht nur in Österreich sehr bekannt, er ist auch international ein durchaus renommiertes Event, welches Leute aus aller Welt herbeizieht, die in einer so schönen und kulturell reichhaltigen Stadt wie Wien ihre Kilometer laufen wollen. Deshalb wird auch für angehende Teilnehmer, die weder die deutsche, noch die englische Sprache beherrschen, die Option geboten, mit einem Friendship Runner in Kontakt zu treten. Friendship Runner sind Repräsentanten ihres eigenen Landes bei dem Lauf, und können durch ihre Herkunft Menschen aus ihrer Heimat durch das Liefern von Informationen und das beantworten von Fragen Hilfe bieten.

Die Teilnahme an diesem, für Sportler sehr wichtigen, Ereignis, ist vor allem für Interessenten etwas ganz besonderes. Deshalb ist es für Läufer, werdende Läufer, aber auch Schaulustige nur zu empfehlen, diesen einen Sonntag im Jahr auf die Straßen zu gehen und mitzufiebern oder sich selbst anfeuern zu lassen.

748 Besuche insgesamt: 2 Besuche heute:
Bookmark the Permalink.

Schreibe einen Kommentar